Alba Plena

Seit über 200 Jahren hat vor den Toren Roßweins eine botanische Seltenheit ihr Zuhause. Es handelt sich um eine über 200 Jahre alte, weiß, gefüllt blühende Kamelie (Camelia japonica alba plena). Es ist neben der berühmten ungefüllt rotblühenden Pillnitzer Kamelie der zweitälteste Baum dieser Art nördlich der Alpen in Europa. Sie weist eine Höhe und breite von je 6,50 Metern auf und hat einen Stammumfang von über 70 cm. Ihre rein weißen , gefüllten Blüten erreichen eine Größe bis zu 10 cm und bietet einen in Ihrer Blütezeit von etwa Januar bis März einen wunderschönen Anblick. Nicht umsonst nennt man Sie die "Teerose des Winters".